»Kontakt    »Impressum   

Stromtrassen-Gutachten wird in Erfurt vorgestellt

11.12.2007 | Erfurt - Auf Einladung der Linke-Fraktion stellt die Forschungsgesellschaft für Alternative Technologien heute(Dienstag) in Erfurt ihr Gutachten zur geplantenStarkstromtrasse durch den Thüringer Wald vor. Die Studie war von 33 Landkreisen, Städten, Gemeinden undBürgerinitiativen aus Thüringen und Bayern in Auftrag
gegeben worden. Sie hatten die Ergebnisse bereits vor einigen Wochen veröffentlicht. Laut Gutachten ist diegeplante Trasse überflüssig, da eine Kapazitätserhöhung auch
mit bestehenden Leitungen erreicht werden könne. Ein Teil der Trasse wird zurzeit gebaut, der Abschnitt durch denThüringer Wald ist noch im Genehmigungsverfahren.

Quelle Thüringer Allgemeine vom 11.12.2007



 WEITERE AKTUELLE INFORMATIONEN

Der Schnappschuss des Tages!!!Am 01.05.2014 war an der ICE-Brücke am Froschgrundsee bei Rödental ein Groß-Banner mit folgender... mehrmehr
Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380kV-Trasse Landesgrenze Bayern/Thüringen - Redwitz a. d. Rodach wurde eröffnet. Seit 17.09. haben... mehrmehr
Auswertung der politischen Umfrage (vom Juni/Juli 2013) zu Netzausbau und Energiewende in Deutschland: In der Interessengemeinschaft „Achtung... mehrmehr
Am 18.07.2013, 11:30 Uhr findet eine mündliche Verhandlung in der Verwaltungsstreitsache 380 kV Südwest-Kuppelleitung statt (Stadt... mehrmehr
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und die UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit)... mehrmehr
 

Copyright © 2007 - 2013
Achtung-Hochspannung.de
Alle Rechte vorbehalten

©design by nineteen62