»Kontakt    »Impressum   

Verschwendung von Steuergeldern für zusätzliche Studie

21.11.2007 | Pressemitteilung der IG Achtung-Hochspannung Kürzlich wurde im November die von den Kommunen und der IG „Achtung Hochspannung“ in Auftrag gegebene Studie der ATW mbH (Prof Dr. L. Jarass, Prof. Dr. G .M. Obermair) über die Notwendigkeit der geplanten 380 kV-Leitung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das eindeutige Ergebnis:
Die Leitung ist kurz-, mittel- und langfristig nicht notwendig, die wirtschaftliche Zumutbarkeit nicht gegeben (Interessenten können sich unter www.achtung-hochspannung.de informieren). Im Raumordnungsverfahren hat die Thüringer Verwaltung versagt.

Die Reaktionen:

Weder SPD noch CDU im Thüringer Landtag hielten bisher trotz massiven Drucks der Öffentlichkeit die Erstellung einer Studie über die Notwendigkeit der Leitung für erforderlich. Die SPD zeigt sich plötzlich beeindruckt und stellt einen Antrag auf Prüfung der Notwendigkeit der Leitung. Durch die CDU-Fraktion wurde die Beauftragung einer zusätzliche Studie beschlossen. Warum? Wird die Kompetenz der Professoren Jarass und Obermair angezweifelt?

Fragen und Fakten:

Warum erledigt die Thür. Landesregierung die Aufgaben eines Energiekonzerns? Ist es nicht Aufgabe eines Vorhabensträgers, sein Vorhaben zu begründen und Aufgabe der Genehmigungsbehörde, die Begründung zu prüfen? Durch die Initiative von Bürgern und Kommunen wurde der Regierung eine hochwertige Argumentation in die Hand gegeben. Warum weitere Steuergelder verschwenden? Ein Schlag ins Gesicht der Initiatoren und Investoren!

Unsere Forderungen:
Keine Verschwendung weiterer öffentlicher Mittel zugunsten Vattenfalls! Eingang der vorliegenden Studie in laufende und zukünftige Verfahren! Einleitung einer erneuten Anhörung unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse im Thüringer Landtag! Erhaltung unserer Landschaft und Lebensqualität durch die Ablehnung des unnötigen Vorhabens!

Quelle Pressemitteilung der IG Achtung-Hochspannung vom 21.11.2007




 WEITERE AKTUELLE INFORMATIONEN

Der Schnappschuss des Tages!!!Am 01.05.2014 war an der ICE-Brücke am Froschgrundsee bei Rödental ein Groß-Banner mit folgender... mehrmehr
Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380kV-Trasse Landesgrenze Bayern/Thüringen - Redwitz a. d. Rodach wurde eröffnet. Seit 17.09. haben... mehrmehr
Auswertung der politischen Umfrage (vom Juni/Juli 2013) zu Netzausbau und Energiewende in Deutschland: In der Interessengemeinschaft „Achtung... mehrmehr
Am 18.07.2013, 11:30 Uhr findet eine mündliche Verhandlung in der Verwaltungsstreitsache 380 kV Südwest-Kuppelleitung statt (Stadt... mehrmehr
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und die UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit)... mehrmehr
 

Copyright © 2007 - 2013
Achtung-Hochspannung.de
Alle Rechte vorbehalten

©design by nineteen62