»Kontakt    »Impressum   

Stromleitung: Minister eingeschaltet

01.11.2007 | Coburg – Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) sollen überprüfen lassen, ob der Bau einer 380-Kilovolt-Hochstromleitung durch den Thüringer Wald, das Coburger Land und das Obermaintal wirklich notwendig ist. Das fordert der Coburg-Kronacher CSU-Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach.

Die Energiekonzerne Vattenfall (Thüringen) und Eon (Bayern) planen den Leitungsneubau. Begründet wird er damit, dass Windkraft, die im Norden Deutschlands erzeugt wird, in die Industrieregionen Süddeutschlands transportiert werden muss. Das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) räumt der Nutzung von Windkraft Vorrang ein. Professor Dr. Lorenz Jarass (Wiesbaden) weist jedoch in einem Gutachten nach, dass die neue Hochstromtrasse nicht notwendig ist (Neue Presse vom 30. und 31. Oktober).

Vor dem Hintergrund der Politik der Energiekonzerne, die Höhe der Strompreise mit einem erheblichen Teil am Leitungsnetz zu orientieren, müsse insbesondere geprüft werden, wie sich die geplante 380-kV-Hochspannungsleitung auf die vom Verbraucher zu tragenden Energiekosten auswirke. „Die Trasse darf sich nicht auch noch Energie verteuernd für die Region auswirken“, schreibt Hans Michelbach. Es müsse endlich Klarheit darüber herrschen, ob die 380-kV-Hochspannungsleitung tatsächlich notwendig ist. Das Gutachten von Professor Jarass habe hier weitere Fragen aufgeworfen, so der Bundestagsabgeordnete. wb

Quelle Neue Presse Coburg vom 01.11.2007



 WEITERE AKTUELLE INFORMATIONEN

Der Schnappschuss des Tages!!!Am 01.05.2014 war an der ICE-Brücke am Froschgrundsee bei Rödental ein Groß-Banner mit folgender... mehrmehr
Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380kV-Trasse Landesgrenze Bayern/Thüringen - Redwitz a. d. Rodach wurde eröffnet. Seit 17.09. haben... mehrmehr
Auswertung der politischen Umfrage (vom Juni/Juli 2013) zu Netzausbau und Energiewende in Deutschland: In der Interessengemeinschaft „Achtung... mehrmehr
Am 18.07.2013, 11:30 Uhr findet eine mündliche Verhandlung in der Verwaltungsstreitsache 380 kV Südwest-Kuppelleitung statt (Stadt... mehrmehr
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und die UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit)... mehrmehr
 

Copyright © 2007 - 2013
Achtung-Hochspannung.de
Alle Rechte vorbehalten

©design by nineteen62