»Kontakt    »Impressum   

60 Meter hohe Masten quer mitten durchs Wasserschutzgebiet

23.10.2007 | Der geplante Bau einer Starkstromleitung stößt auf Ablehnung.

Neustadt - Die Stadt lehnt den geplanten Bau einer 380-kV-Leitung durch das Coburger Land in all ihren Varianten ab. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung gestern Abend beschlossen. Nachdem das Raumordnungsverfahren eingeleitet worden ist, müsse vor allem die Ost-Variante, die Neustadt betreffen würde, mit allen Mitteln verhindert werden. Dr. Beatrix Bartu-nek hatte die Stadträte vorher informiert, dass die Verwirklichung der West-Trasse sinnvoller wäre, da diese durch A73 und ICE-Strecke schon vorbelastetes Gebiet führen würden. Die Ost-Variante würde die Stadt Neustadt in ihrer Planungshoheit beeinträchtigen.

Außerdem würde die Starkstromleitung unter anderem kilometerlang durch das Landschafts- und Wasserschutzgebiet „Thanner Grund" führen und eine Schneise durch eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete des Landkreises schneiden. Auch gefährdeten die 60 Meter hohen Masten die Lebensräume von Schwarz-Störchen und Rot-Milanen.Zusätzlich würde weiterhin die 110-kV-Leitung bestehen bleiben, die bei Umsetzung der West-Variante mit der 380-kV-Leitung verknüpft werden könnte. Oberbürgermeister Frank Rebhan erklärte in diesem Zusammenhang, dass die Stadt eine Gutachten in Auftrag gegeben hat, das sich mit der Notwendigkeit der Starkstromleitung befasst. Die Ergebnisse werden am 5. November im Landratsamt Coburg vorgestellt.

Quelle Coburger Tageblatt vom 23.10.2007



 WEITERE AKTUELLE INFORMATIONEN

Der Schnappschuss des Tages!!!Am 01.05.2014 war an der ICE-Brücke am Froschgrundsee bei Rödental ein Groß-Banner mit folgender... mehrmehr
Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380kV-Trasse Landesgrenze Bayern/Thüringen - Redwitz a. d. Rodach wurde eröffnet. Seit 17.09. haben... mehrmehr
Auswertung der politischen Umfrage (vom Juni/Juli 2013) zu Netzausbau und Energiewende in Deutschland: In der Interessengemeinschaft „Achtung... mehrmehr
Am 18.07.2013, 11:30 Uhr findet eine mündliche Verhandlung in der Verwaltungsstreitsache 380 kV Südwest-Kuppelleitung statt (Stadt... mehrmehr
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und die UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit)... mehrmehr
 

Copyright © 2007 - 2013
Achtung-Hochspannung.de
Alle Rechte vorbehalten

©design by nineteen62