»Kontakt    »Impressum   

Stimmen gegen den Starkstrom

14.09.2007 | Rödental - Die CSU-Fraktion des Stadtrates hat die „Regionaltage“ (Tageblatt vom 11. September) zum Anlass genommen, um die Besucher über die geplanten Trassenführungen der 380-Kilovolt-Leitung durch den Landkreis Coburg (und damit auch das Stadtgebiet) zu informieren. Auf einer Schautafel konnte sich jeder Bürger über alle Varianten informieren. Dabei lagen auch Unterschriftslisten zum Protest gegen die Durchführung dieser Maßnahme durch das Stadtgebiet auf. „Mehrere Hundert Bürger haben sich dazu in die Listen eingetragen“, berichtete Ingrid Ott. Die Listen werden noch in den nächsten Tagen im Rathaus Rödental aufgelegt, damit sich meinungswillige Bürger der Initiative mit ihrer Unterschrift noch anschließen können.

Quelle Coburger Tageblatt vom 14.09.2007



 WEITERE AKTUELLE INFORMATIONEN

Der Schnappschuss des Tages!!!Am 01.05.2014 war an der ICE-Brücke am Froschgrundsee bei Rödental ein Groß-Banner mit folgender... mehrmehr
Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380kV-Trasse Landesgrenze Bayern/Thüringen - Redwitz a. d. Rodach wurde eröffnet. Seit 17.09. haben... mehrmehr
Auswertung der politischen Umfrage (vom Juni/Juli 2013) zu Netzausbau und Energiewende in Deutschland: In der Interessengemeinschaft „Achtung... mehrmehr
Am 18.07.2013, 11:30 Uhr findet eine mündliche Verhandlung in der Verwaltungsstreitsache 380 kV Südwest-Kuppelleitung statt (Stadt... mehrmehr
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und die UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit)... mehrmehr
 

Copyright © 2007 - 2013
Achtung-Hochspannung.de
Alle Rechte vorbehalten

©design by nineteen62