»Kontakt    »Impressum   

Wir lassen uns doch nicht einschüchtern

09.02.2008 | Bockstadt Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, reagierte Sven Gregor, Bürgermeister von Bockstadt und engagierter Gegner der geplanten 380-kV-Leitung, gestern auf die Meldung, die EU drohemit Vertragsstrafe, wenn der Bau der Höchstspannungsleitung nicht zügig vorangeht. Entweder steht da eine sehr starke Lobby dahinter oder das ganze ist ein Einschüchterungsversuch, so Gregor auf Nachfrage von Freies Wort. Wir lassen uns aber nicht einschüchtern. Dabei weiß er sich einig mit der Bürgerinitiative (BI) Stoppt die 380-kV-Leitung!
Bockstadt-Herbartswind-Heid-Eisfeld.

Die Begründung, in etwa drei Jahren würden die ersten großen Ostsee-Windparks Strom produzieren und dann müsse das Netz bereitstehen, sei fadenscheinig. Laut Jarass-Gutachten nämlich seien bereits in den Jahren 2015 bis 2020 andere, bessere Übertragungsmöglichkeiten und damit durchaus Alternativen zu erwarten, und damit würde die Vattenfall-Trasse gar nicht mehr die ihr zugedachte Rolle spielen.

Wir sind jetzt gespannt, was die Landesregierung macht, erklärte Sven Gregor weiter. Dieser Tage erst sei der Bürgerinitiative schriftlich mitgeteilt worden, dass das sogenannte Obergutachten ein Gutachten zum bereits vorliegenden Gutachten nun in Auftrag gegeben werde. kue

Quelle Freies Wort vom 09.02.2008



 WEITERE AKTUELLE INFORMATIONEN

Der Schnappschuss des Tages!!!Am 01.05.2014 war an der ICE-Brücke am Froschgrundsee bei Rödental ein Groß-Banner mit folgender... mehrmehr
Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380kV-Trasse Landesgrenze Bayern/Thüringen - Redwitz a. d. Rodach wurde eröffnet. Seit 17.09. haben... mehrmehr
Auswertung der politischen Umfrage (vom Juni/Juli 2013) zu Netzausbau und Energiewende in Deutschland: In der Interessengemeinschaft „Achtung... mehrmehr
Am 18.07.2013, 11:30 Uhr findet eine mündliche Verhandlung in der Verwaltungsstreitsache 380 kV Südwest-Kuppelleitung statt (Stadt... mehrmehr
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und die UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit)... mehrmehr
 

Copyright © 2007 - 2013
Achtung-Hochspannung.de
Alle Rechte vorbehalten

©design by nineteen62